Gratis Versand ab 150 CHF
Heute bestellt, morgen geliefert
Alles, was das Yogiherz begehrt

Anna Trökes - Yoga der Verbundenheit

  • Artikelnummer: 021268
  • EAN: 9783426292648
32.90 CHF

  • sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 5 - 6 Werktage Ausland
Stk
Beschreibung
Die Kraft des Herzens wahrnehmen und entfalten

Wer möchte nicht mit sich selbst und mit dem Leben in Liebe verbunden sein. Dabei können Mitgefühl wie auch Selbstmitgefühl durch das Praktizieren von Körper- und Atemübungen gezielt gefördert werden.
Neueste Forschungen belegen: Die Verbundenheit mit dem inneren Herzen fördert auch die Gesundheit des körperlichen Herzens. In einer Gesellschaft, in der Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen zählen, wird diese Yoga-Praxis damit zu einer entscheidenden Gesundheitsvorsorge. Doch auch mit unserer Seele in Kontakt zu sein und alte Muster aufzulösen, ist eine Frucht des achtsamen Verweilens in unserer Mitte. Das Gefühl mit sich selbst und auch mit anderen Menschen intensiver in Resonanz zu sein wächst durch das Praktizieren der Übungen. Die bekannte Yoga-Lehrerin Anna Trökes beschreibt hier erstmals die Bedeutung des Herzens im Yoga. Das Herz ist der Sitz unserer tiefsten Identität. Wenn wir uns selbst meinen, weisen wir auf unser Herz und nicht auf den Kopf oder Bauch. In diesem Sinne ist das Herz unsere Mitte. Die Entfaltung zentraler Eigenschaften wie Güte, Wohlwollen oder Mitfreude haben im Yoga eine lange Tradition. Anna Trökes hat die dafür wirksamsten Meditationen, Atem- und Körperübungen zusammengestellt und auf der CD eingesprochen. Die Meditationen sind sehr berührend und öffnen das Herz.

Autorenportrait:
Als die junge Anna Trökes sich bei einem Sportunfall die Wirbelsäule verletzte, prophezeiten die Ärzte ihr eine Zukunft im Rollstuhl. Durch Zufall entdeckte sie jedoch, dass intensiv praktiziertes Yoga ihre Schmerzen linderte und ihre Gesundheit immer mehr stabilisierte. 1974 begann sie, selbst Yoga zu unterrichten, und absolvierte in der Folge neben einem Studium der Germanistik, Geschichte und PhilosophieAusbildungen zur Yogalehrerin, Rückenschulleiterin und Heilpraktikerin. Heute ist Anna Trökes eine der renommiertesten Yogalehrerinnen Deutschlands und u. a. Ausbilderin beim der Yogalehrenden Deutschlands (BDY). bisher über 20 von ihr veröffentlichten Büchern zu den Themen Yoga und Yogameditation hat Anna Trökes darüber hinaus entscheidend zur Verbreitung des Yoga in Deutschland beigetragen.

304 Seiten, mit CD, Broschiert

Erscheinungsdatum: 31. März 2017
Die Kraft des Herzens wahrnehmen und entfalten

Wer möchte nicht mit sich selbst und mit dem Leben in Liebe verbunden sein. Dabei können Mitgefühl wie auch Selbstmitgefühl durch das Praktizieren von Körper- und Atemübungen gezielt gefördert werden.
Neueste Forschungen belegen: Die Verbundenheit mit dem inneren Herzen fördert auch die Gesundheit des körperlichen Herzens. In einer Gesellschaft, in der Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen zählen, wird diese Yoga-Praxis damit zu einer entscheidenden Gesundheitsvorsorge. Doch auch mit unserer Seele in Kontakt zu sein und alte Muster aufzulösen, ist eine Frucht des achtsamen Verweilens in unserer Mitte. Das Gefühl mit sich selbst und auch mit anderen Menschen intensiver in Resonanz zu sein wächst durch das Praktizieren der Übungen. Die bekannte Yoga-Lehrerin Anna Trökes beschreibt hier erstmals die Bedeutung des Herzens im Yoga. Das Herz ist der Sitz unserer tiefsten Identität. Wenn wir uns selbst meinen, weisen wir auf unser Herz und nicht auf den Kopf oder Bauch. In diesem Sinne ist das Herz unsere Mitte. Die Entfaltung zentraler Eigenschaften wie Güte, Wohlwollen oder Mitfreude haben im Yoga eine lange Tradition. Anna Trökes hat die dafür wirksamsten Meditationen, Atem- und Körperübungen zusammengestellt und auf der CD eingesprochen. Die Meditationen sind sehr berührend und öffnen das Herz.

Autorenportrait:
Als die junge Anna Trökes sich bei einem Sportunfall die Wirbelsäule verletzte, prophezeiten die Ärzte ihr eine Zukunft im Rollstuhl. Durch Zufall entdeckte sie jedoch, dass intensiv praktiziertes Yoga ihre Schmerzen linderte und ihre Gesundheit immer mehr stabilisierte. 1974 begann sie, selbst Yoga zu unterrichten, und absolvierte in der Folge neben einem Studium der Germanistik, Geschichte und PhilosophieAusbildungen zur Yogalehrerin, Rückenschulleiterin und Heilpraktikerin. Heute ist Anna Trökes eine der renommiertesten Yogalehrerinnen Deutschlands und u. a. Ausbilderin beim der Yogalehrenden Deutschlands (BDY). bisher über 20 von ihr veröffentlichten Büchern zu den Themen Yoga und Yogameditation hat Anna Trökes darüber hinaus entscheidend zur Verbreitung des Yoga in Deutschland beigetragen.

304 Seiten, mit CD, Broschiert

Erscheinungsdatum: 31. März 2017
mehr anzeigen
Liveticker

    Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb