Gratis Versand ab 150 CHF
Heute bestellt, morgen geliefert
Alles, was das Yogiherz begehrt

Prof. M. Storr, A. Bissinger - Den Reizdarm beruhigen mit Yoga

  • Artikelnummer: 025826
  • EAN: 9783432109367
27.90 CHF

  • sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 4 - 5 Werktage Ausland
Stk
Beschreibung
Yoga hilft nicht nur Muskeln und Gelenken, geschmeidiger zu werden. Mit Übungen aus der Yogatherapie können Sie auch Ihre Darmbeschwerden in den Griff bekommen, wie wissenschaftliche Studien bestätigen.
Egal ob Reizdarm oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen - mit speziellen Yoga-Übungen können Sie die Symptome lindern und Ihre Lebensqualität erhöhen. Und das ohne Medikamente, natürlich und ganzheitlich.

Autorenportrait:
Professor Dr. Martin Storr, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, ist am Zentrum für Innere Medizin, Gauting und am Zentrum für Endoskopie, Starnberg tätig. Er lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Durch seine langjährige Erfahrung in der Ambulanz ist er besonders sensibilisiert für die Nöte der Patienten und weiss: Auch wenn es zunächst harmlos klingt, Reizdarmbeschwerden schränken die Lebensqualität der Betroffenen massiv ein und müssen daher ernst genommen werden. Der Autor lebt mit seiner Familie in München.

Cand. med. dent. Angelika Bissinger beschäftigt sich wissenschaftlich mit Yoga und Entspannungsverfahren als Therapie von Darmbeschwerden. Sie sagt: "Dass Yoga als heilende Massnahme angewendet werden kann, ist bisher nicht so gut bekannt. Dabei ist es keine Erfindung der modernen Medizin, körperbetonte Massnahmen zu Heilzwecken einzusetzen, sondern dieser Ansatz ist historisch belegt und stammt aus dem asiatischen Raum. Die moderne Medizin hat die Yogatherapie an verschiedene Krankheitsbilder angepasst und dadurch deren Wirksamkeit optimiert und einer wissenschaftlichen Prüfung unterworfen."

128 Seiten, Broschiert

Erscheinungsdatum: 07. August 2019
Yoga hilft nicht nur Muskeln und Gelenken, geschmeidiger zu werden. Mit Übungen aus der Yogatherapie können Sie auch Ihre Darmbeschwerden in den Griff bekommen, wie wissenschaftliche Studien bestätigen.
Egal ob Reizdarm oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen - mit speziellen Yoga-Übungen können Sie die Symptome lindern und Ihre Lebensqualität erhöhen. Und das ohne Medikamente, natürlich und ganzheitlich.

Autorenportrait:
Professor Dr. Martin Storr, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, ist am Zentrum für Innere Medizin, Gauting und am Zentrum für Endoskopie, Starnberg tätig. Er lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Durch seine langjährige Erfahrung in der Ambulanz ist er besonders sensibilisiert für die Nöte der Patienten und weiss: Auch wenn es zunächst harmlos klingt, Reizdarmbeschwerden schränken die Lebensqualität der Betroffenen massiv ein und müssen daher ernst genommen werden. Der Autor lebt mit seiner Familie in München.

Cand. med. dent. Angelika Bissinger beschäftigt sich wissenschaftlich mit Yoga und Entspannungsverfahren als Therapie von Darmbeschwerden. Sie sagt: "Dass Yoga als heilende Massnahme angewendet werden kann, ist bisher nicht so gut bekannt. Dabei ist es keine Erfindung der modernen Medizin, körperbetonte Massnahmen zu Heilzwecken einzusetzen, sondern dieser Ansatz ist historisch belegt und stammt aus dem asiatischen Raum. Die moderne Medizin hat die Yogatherapie an verschiedene Krankheitsbilder angepasst und dadurch deren Wirksamkeit optimiert und einer wissenschaftlichen Prüfung unterworfen."

128 Seiten, Broschiert

Erscheinungsdatum: 07. August 2019
mehr anzeigen
Liveticker

    Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb